» » Teebaumöl bei Arthritis

Teebaumöl bei Arthritis

Eingetragen bei: Allgemein

Der Ausdruck “Arthritis” wird verwendet, um sich auf eine oder mehrere von einer Gruppe von über 100 rheumatischen Erkrankungen zu beziehen. Ziemlich oft wird Arthritis durch den Abbau von Knorpel in den Gelenken verursacht. Symptome aller dieser Krankheiten sind Schmerzen, Steifheit und Schwellungen der Gelenke und können andere Teile des Körpers wie andere Knochen, Muskeln, Sehnen und Bänder betreffen.

Teebaumöl ist sehr gut für Arthritis, da es in der Lage ist, gereizte Nervenenden zu durchdringen und zu desensibilisieren. Zur Linderung von Schmerzen, die durch die verschiedenen arthritischen Beschwerden (rheumatoide Arthritis, Osteoarthritis usw.) verursacht werden, kombinieren Sie 18 Tropfen Teebaumöl mit 1/8 Tasse Mandelöl. In eine dunkle Flasche geben und schütteln, bevor Sie es topisch 2 bis 4 mal täglich als Massageöl auftragen.

Setzen Sie 2-3 Tropfen Teebaumöl in ein warmes Bad ist auch eine gute Möglichkeit, die Gelenkschmerzen mit Arthritis zu lindern.

Um über die Linderung von Arthritis-Symptomen hinauszugehen, ist es wichtig, Änderungen in der Ernährung vorzunehmen. Die Änderung der Art von Öl in der Ernährung zu einem reich an Omega-3-Fettsäuren unterdrückt die Entzündung, die der Körper macht. Omega-3-Fettsäuren schalten die Enzyme ab, die Gelenkknorpel abbauen, und werden hauptsächlich in fettem Fisch wie Sardinen, Lachs und Lebertran gefunden. Omega-6-Fettsäuren kommen vor allem in Pflanzensamenölen wie Nachtkerzenöl und Sonnenblumenöl vor und können sich auch positiv auf die Linderung von Arthritis-Symptomen auswirken.

Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind:

* Canolaöl (das Öl und die Margarine)
* Lachsöl
* Lebertran (mmm yum 🙂
* Sojaöl
* Sojabohnen
* Walnussöl
* Walnüsse
* Avocadoöl
* frische Avocado.

Lebensmittel zu vermeiden: Versuchen Sie, viel von dem roten Fleisch zu ersetzen, das Sie mit fettem Fisch verbrauchen. Rotes Fleisch ist auch eine gute Quelle von Eisen, also sicher sein, viel dunkelgrünes Blattgemüse und andere Nahrungsmittel zu essen, die reich an Eisen sind, um nicht zu fehlen.

* Alkohol
* Tee
* Kaffee
* gesättigte Fette
* verarbeitete Lebensmittel
* gebratene und gegrillte Speisen

Sie können nicht erwarten, Arthritis durch diätetische Veränderungen zu heilen, aber in Verbindung mit der Verwendung von Teebaumöl, können die richtigen Lebensmittel viele der schmerzhaften Schübe lindern.
Für Ihre Gesundheit!