» » Tee und Nachmittagstee – Was ist der Unterschied?

Tee und Nachmittagstee – Was ist der Unterschied?

Eingetragen bei: Allgemein

Es gibt zwei Formen von Tee, die oft Verwirrung in der Teewelt verursachen: Tee das Getränk und Tee das Essen. Tee Das Getränk wird aus der Camellia Sinensis Pflanze hergestellt und aus der Verarbeitung der Pflanze werden Weiß-, Grün-, Oolong- und Schwarztees hergestellt. Die grundlegenden Tees werden auch oft mit anderen Pflanzen wie Vanille, Minze und Melone sowie Aromen wie Öl der Bergamotte zu Earl Grey Tea gemischt,

Das Getränk wird hergestellt, indem verarbeitete Blätter, Knospen oder Zweige des Teestrauchs für einige Minuten in heißem Wasser eingeweicht werden. Die Verarbeitung kann Oxidation, Erhitzen, Trocknen und die Zugabe anderer Kräuter, Blumen, Gewürze und Früchte umfassen.

Der Begriff “Kräutertee” bezieht sich üblicherweise auf Fruchtaufgüsse oder Kräuter (wie Hagebutte, Kamille oder Jiaogulan), die keine Camellia Sinensis enthalten.

Tee das Essen

Tee das Essen auf der anderen Seite beinhaltet Tee das Getränk als ein wichtiger Teil, aber ist wirklich auf soziale und familiäre Zusammenkünfte gerichtet, wo Tee und Essen oft zusammen konsumiert werden.

Im Allgemeinen wurde das Teemehl in England am beliebtesten und raffiniert, verbreitete sich aber auch in englischsprachigen Ländern oder ehemaligen englischen Kolonien. Tee-Mahlzeiten werden auch in anderen Ländern in verschiedenen Formen gefeiert. Der Hauptunterschied zwischen verschiedenen Teemahlzeiten ist die Tageszeit, die Art des Essens und der Ort des Servierens.

Low Tea

Nachmittagstee (oder Low Tea) ist eine leichte Mahlzeit, die normalerweise um 16:00 Uhr eingenommen wird. Es entstand in Großbritannien, obwohl auch verschiedene Orte im ehemaligen britischen Empire eine solche Mahlzeit haben. Die meisten Briten essen jedoch keine solche Mahlzeit mehr.

Traditionell wurde loser Tee in einer Teekanne mit Milch und Zucker serviert. Dies würde von verschiedenen Sandwiches begleitet werden (üblicherweise Gurken, Ei und Kresse, Thunfisch, Schinken und Räucherlachs), Scones (mit Butter, Clotted Cream und Marmelade) und in der Regel Kuchen und Gebäck. Traditionell wurde der Tee und das Essen auf einem niedrigen Tisch serviert.

Früher war der Nachmittagstee ein alltägliches Ereignis, heute ist es eher eine Wohltat in einem Hotel, Café oder Teeladen, obwohl viele Briten noch eine Tasse Tee und ein Stück Kuchen oder Schokolade zur Teestunde trinken. Dementsprechend vermarkten und fördern viele Hotels heute Nachmittagstees.

Nachmittagstee

Für den Uneingeweihten kann Nachmittagstee ein verwirrender Begriff sein.

Nachmittagstee ist ein frühes Abendessen, das normalerweise zwischen 17:00 und 18:00 Uhr eingenommen wird. Es würde als Ersatz für den Nachmittagstee und das Abendessen gegessen werden. Der Begriff kommt von der Mahlzeit, die am “hohen” (Haupt) Tisch gegessen wird, anstelle vom kleineren loungigen (niedrigen) Tisch. Es ist jetzt weitgehend durch den späteren Mahlzeit Tee ersetzt.

Es würde normalerweise aus kaltem Fleisch, Eiern und / oder Fisch, Kuchen und Sandwiches bestehen. In einer Familie war es weniger formell und ist ein informeller Snack (mit Sandwiches, Keksen, Gebäck, Obst und dergleichen) oder es ist das Hauptabendessen.

Auf Bauernhöfen, in ländlichen Gebieten oder in anderen Arbeitervierteln wäre Nachmittagstee die traditionelle, wesentliche Mahlzeit, die von den Arbeitern unmittelbar nach Einbruch der Dunkelheit gegessen wird und würde den Nachmittagstee mit dem Hauptabendessen kombinieren. In den letzten Jahren wurde High Tea zu einem Begriff für exquisiten Nachmittagstee. Eine solche Verwendung ist nicht korrekt. High Tea ist nicht traditionell Nachmittagstee.

Hauptabendessen

Tee ist das Hauptabendessen, auch wenn die Gäste keinen Tee trinken. Es wird traditionell um 5 Uhr abends gegessen, obwohl es oft später ist, so spät wie 21 Uhr.

In vielen ländlichen Teilen des Vereinigten Königreichs ist Tee als Mahlzeit gleichbedeutend mit Abendessen in Standard English. Unter dieser Verwendung wird das Mittagessen manchmal als Abendessen und nicht als Mittagessen bezeichnet.

Die Vereinigten Staaten

Der Begriff High Tea wird manchmal in den Vereinigten Staaten verwendet, um auf Nachmittagstee oder die Tea Party zu verweisen, eine sehr formelle, ritualisierte Versammlung, in der Tee, dünne Sandwiches und kleine Kuchen in einer exquisiten Umgebung serviert werden. Diese Verwendung kommt vom Missverstehen des Begriffs hoch zu formell. Die meisten Teetrinker verstehen, dass eine solche Verwendung inkorrekt ist;

Diese Art von Tee wird zunehmend in gehobenen Hotels der USA serviert, oft während der Winterferien und anderen touristischen Jahreszeiten, und in vielen Großstadt-Teehäusern, wo es normalerweise als Nachmittagstee bezeichnet wird

Soziale Implikationen

Die Teeparty wird immer noch gelegentlich in den USA gegeben, üblicherweise für einen besonderen Anlass. Dieser Anlass ist ein formeller, aber ansonsten ist der Nachmittagstee eine informelle Versammlung von Freunden. Die Teeparty wurde oft zu einem Ort der intimen Unterhaltung und des sozialen Verkehrs.

Tee ist ein sehr wichtiger Teil des Lebens vieler Menschen und es ist wichtig für diejenigen, die Tee trinken oder an Tee-Mahlzeiten teilnehmen, um die richtige Terminologie zu verstehen.