» » Heilung durch Yoga

Heilung durch Yoga

eingetragen in: Dies & Das

Yoga, eine der ältesten Bewegungsformen der Welt, erlebt in unserer stressigen modernen Welt eine Wiedergeburt. Man könnte nicht glauben, dass eine 3000 Jahre alte Übung seine Popularität steigern könnte. Inzwischen wird Yoga sogar von einigen Ärzten für eine Reihe von gesundheitlichen Beschwerden und Erkrankungen, als Stressabbau und zur Ergänzung anderer Fitnessprogramme verschrieben.

Sprich mit jedem, der Yoga praktiziert, und er wird schnell eine endlose Liste von Vorteilen preisen. Es scheint, dass Anfänger schnell zu Bekehrten werden. Sie glauben, dass dies der Schlüssel zu Gesundheit und Glück in der heutigen Welt ist – ein gemeinsames Ziel für die meisten Menschen. Die wohl größte Werbung für Yoga ist jedoch die Tatsache, dass es scheint, dass es von den sonderbaren und alternativen Rängen zu einer Position mit ziemlich breiter Akzeptanz in der Gemeinschaft geworden ist.

Hausfrauen, Geschäftsleute, Sportler, Jugendliche und ältere Menschen üben verschiedene Yoga-Positionen, Meditation und damit verbundene Atemübungen. Für viele wird Yoga zu einer Lebensweise, die dem Leben der Menschen oft eine spirituelle Seite gibt, wenn auch nicht unbedingt mit der Religion verbunden. Eine Glaubensschule behauptet, chronischer und angesammelter Stress sei der Grund für viele unserer modernen Krankheiten.

Befürworter des Yoga argumentieren, dass es eine Vielzahl von Techniken gibt, um dieser Ursache entgegenzuwirken, und im Gegensatz zur medikamentösen Therapie die Ursache und nicht nur die Symptome angreifen. Sie bieten einen ganzheitlichen Ansatz für Gesundheit und Fitness. Viele Profisportler, die auf der Suche nach dem Vorteil sind, haben Yoga als ergänzende Trainingsform genutzt. Sie haben herausgefunden, dass Yoga ihren Zustand der mentalen und körperlichen Entspannung zwischen den Trainingseinheiten und den entscheidenden Aufstieg zu großen Begegnungen fördert, bei denen ein Wettkampf normalerweise im Kopf gewonnen oder verloren wird.

Eine der Hauptattraktionen von Yoga besteht vielleicht darin, dass es körperliche und geistige Bewegung kombiniert. Es ist hervorragend für Körperhaltung und Beweglichkeit, beides wichtige physische Elemente für die meisten Sportler, und in mancher Hinsicht gibt es Stärkevorteile. Yogalehrer sagen, dass der Ansatz der Yoga-Therapie eine der effektivsten Methoden ist, um den mentalen Vorteil zu erreichen, den Athleten suchen.

Marian Fenlon, einer der führenden Yogalehrer in Brisbane der letzten 20 Jahre, ist Autor zweier Bücher zu diesem Thema und hatte Tausende von Yoga-Schülern. Viele von ihnen sind wiederum Lehrer geworden. Ob Sie es glauben oder nicht, sie hat sogar Fußballspielern Yoga beigebracht. Vor vielen Jahren nahm sie an einem achtwöchigen Kurs das Rugbyliga-Team von Brisbane South mit, und es wurde erstaunlicherweise gut angenommen. Sie sagt, dass die Yoga-Therapie aus acht Komponenten besteht – Einstellungen, Disziplinen, Haltung und Flexibilität, Atmung, Sinneswahrnehmung, Konzentration, Kontemplation und Meditation. Yoga kann eine wichtige unterstützende Rolle in der modernen Medizin spielen und andere Fitness- und Trainingsprogramme ergänzen. Während es in der Yogatherapie keinen großen Teil der aeroben Fitness gibt, ergänzt sie aufgrund der erlernbaren Atemtechniken das aerobe Training. Selbst für die anspruchsvollsten aeroben Sportarten gibt es Vorteile – Schwimmen, Radfahren und Laufen. Es gibt zahlreiche dokumentierte Fälle von Yoga, die schwere Erkrankungen lindern oder heilen – wie Parkinson, Multiple Sklerose, Herzkrankheiten und Atemwegserkrankungen wie Asthma und Emphysem.

Letztes Update am 16. November 2019 20:25